Andreas Pfeifer gewinnt bei Enduro-Italienmeisterschaft in Arsiè

Am vergangenen Wochenende stand Andreas Pfeifer aus Deutschnofen beim dritten Rennen der Enduro-Italienmeisterschaft in Arsiè im Einsatz. Im Veneto zeigte der 29-Jährige vom Motoclub Valle Staffora eine starke Leistung und siegte in der Klasse E3 Senior.

Auf seiner KTM 300 lieferte sich Pfeifer in Arsiè ein Kopf an Kopf Rennen mit Niccoló Scarpelli, setzte sich dann aber letztendlich durch und gewann in 34.47 Minuten. Scarpelli kam mit 23 Sekunden Rückstand auf den Deutschnofner ins Ziel. Dritter wurde Luca Marcotulli in 35.22. Dank dieses Sieges übernahm Pfeifer auch die Führung in der E3 Senior-Gesamtwertung. Mit 54 Punkten liegt er neun Zähler vor Luca Marcotulli und 14 vor Maurizio Gerini. Letzterer, der die ersten beiden Rennen für sich entschied, war in Arsiè nicht am Start. Er nahm stattdessen am Merzouga-Rally in Marokko teil.

Jetzt stehen noch die beiden letzten Rennen der Enduro-Italienmeisterschaft auf dem Programm. In acht Tagen, am 21. Mai, folgt das vierte Rennen in Comunanza in den Marken, ehe am 8. Oktober der letzte Lauf in Varzi (Pavia) stattfindet.

Andreas Pfeifer vince ai Campionati Italiani Enduro ad Arsiè

Lo scorso fine settimana, Andreas Pfeifer di Nova Ponente, era impegnato nella terza prova dei Campionati Italiani Enduro ad Arsiè. Nella località veneta, il 29enne del Motoclub Valle Staffora si è aggiudicandoto la categoria E3 Senior.

L’altoatesino si è imposto con la sua KTM 300, dopo una bella battaglia, su Niccolò Scarpelli, chiudendo la gara in 34.47 minuti,. Con 23 secondi di vantaggio sul suo avversario. Luca Marcotulli, terzo in 35.22, ha completato il podio. Pfeifer ha anche conquisto la leadership nella categoria E3 Senior. Ora conduce la classifica con 54 punti, con nove lunghezze di vantaggio su Luca Marcotulli e 14 su Maurizio Gerini. Quest’ultimo, vincitore delle prime due uscite, era assente questo weekend ad Arsiè. Il pilota italiano era impegnato al Merzouga Rally in Marocco.

Mancano ancora due prove dei Campionati Italiani Enduro. Il prossimo appuntamento è in programma fra otto giorni, il 21 maggio a Comunanza nelle Marche, mentre l’otto ottobre si chiude a Vari in provincia di Pavia.