Premiati i Campioni Provinciali 2020 del Motociclismo

Dopo un anno con impegni sportivi fortemente rallentati e ridotti dalla pandemia, il Comitato FMI Bolzano ha voluto comunque dare riconoscenza allo sforzo atletico fatto dai tanti piloti locali che hanno disputato i Campionati di Motocross, Enduro e Turismo, specialità che hanno visto affermarsi tanti nostri piloti.

Nell’impossibilità di farlo con la consueta, ed attesa da tutti, Cerimonia di Premiazione dal vivo, il Presidente del Comitato Marco Bolzonello, con il supporto dei vari Presidenti dei Motoclub della nostra provincia, ha avuto modo di consegnare i diplomi per i titoli conquistati.

Premiate, in particolare, le giovani promesse del Motocross Moritz Flarer, portacolori del Motoclub Meran, che ha vinto a mani basse la Classe 125 Junior, e Maximilian Wohlfarter, collega di Motoclub, si è imposto nella classe MX2 Expert, piloti di cui leggeremo nelle prime gare 2021 valevoli per i Campionati Italiani cui prenderanno parte.

Riconoscimenti anche al giovane Matteo Rossi, che dono una breve parentesi di sospensione dall’attività ha ripreso alla grande, vincendo la Classe MX1. E consegna degli attestati anche a Paolo Costanzo, terzo nella Challenge MX2, e Giovanni Romano, terzo nella MX1.

Sono tanti i Campioni nel fuoristrada o nel trofeo turismo che sono stati, in qualche modo, premiati per il loro sforzo sportivo nel corso del 2020. Partita la stagione del motocross, con i nostri portacolori subito in evidenza sulla pista di Mantova, nella prima di Campionato Nord-Est, con l’augurio che possano ripartire tutte le discipline.

 

 

Motorrad-Landesmeister von 2020 prämiert


Nach einem turbulenten Jahr 2020, wollte das FMI-Landeskomitee Bozen trotz aller Schwierigkeiten all jene Piloten prämieren, die in der vergangenen Saison an Motocross- und Enduro-Meisterschaften sowie organisierten Rundfahrten teilgenommen haben.

Da man leider immer noch keinen fixen Termin für eine offizielle Preisverleihung vereinbaren kann, hat sich Landespräsident Marco Bolzonello entschieden, in Zusammenarbeit mit den Präsidenten der Südtiroler Motoclubs, diesmal eine etwas andere Preisverleihung durchzuführen. Besonders stolz ist der Landesverband auf die Leistungen ihrer beiden Nachwuchstalente Moritz Flarer und Maximilian Wohlfarter. Die Aushängeschilder des Motoclub Meran setzten sich souverän in der Klasse 125 Junior bzw. MX2 Expert durch. Sowohl Flarer als auch Wohlfarter werden heuer an den Italienmeisterschaften teilnehmen.

Auch Matteo Rossi kürte sich zum Landesmeister. Rossi nahm sich eine kurze Auszeit vom Motorsport, kehrte dann aber bärenstark zurück und sicherte sich den MX1-Titel. Prämiert wurden auch Paolo Costanzo und Giovanni Romano, die es bei in den Kategorien Challenge MX2 und MX1 jeweils auf den dritten Platz schafften.

Zahlreiche Piloten wurden in den verschiedensten Kategorien für ihre sportliche Leistung 2020 prämiert. Am vergangenen Wochenende begann in Mantua die neue Motocross-Saison, mit dem Auftakt-Rennen der Nord-Ost-Meisterschaft. Ein erster Schritt, mit der Hoffnung, dass bald alle Disziplinen wieder starten können.